Quantenheilung leicht gemacht

Quantenheilung selbst erlernen
bei Europas erfahrensten Team
Mehr Infos

Quantenheilung selbst erfahren -
über 200 deutschsprachige Anwender

Mehr Infos
Tausende zufriedene Teilnehmer
über 1.400 echte Feedbacks online
Mehr Infos
transline
Kontakt

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Samstag, 28 Dezember 2013 01:10

Quantenheilung und Matrix-Inform

Veröffentlicht in Quantenheilung - leicht gemacht
Erstellt von Björn Heede

Quantenheilung ist einfach einzusetzen und viel mehr als nur eine Anwendung oder Therapie. Quantenheilung regelt und wirkt lösungsorientiert. Unabhängig davon, wie intensiv die aktuellen Situationen das Leben beeinträchtigen oder wie alt sie sind, Geschehnisse werden transformiert, das Bewusstsein öffnet sich und neue begeisternde Alternativen beginnen sich zu zeigen.

Dienstag, 28 Januar 2014 14:36

Günter Heede

Veröffentlicht in Trainer
Erstellt von Björn Heede

Günter gibt zusammen mit seiner Frau die Seminare Level 1 bis Level 4 in Leimen, sowie das Seminar Metaphysische Faszination.

Günter brilliert durch ein ausgezeichnetes Fachwissen. Als Autor - zum Teil mit dem Humanmediziner Dr. Wolf Schriewersmann - hat er vier Bücher zum Thema Quantenheilung geschrieben.

Freitag, 04 Januar 2013 16:37

Quantenheilung

Veröffentlicht in Sonderseiten
Erstellt von Björn Heede

Heilung im Licht der Quantenphysik

 

Quantenheilung ist eine ganzheitliche Heilmethode.


Mehr zu der Methode und Seminare zur Quantenheilung: www.matrix-Inform.com

 

 

Der Begriff Quantenheilung

 

Der Begriff „Quantenheilung“ macht seit 2009 verstärkt die Runde und bringt viele der Menschen die damit in Kontakt kommen in Resonanz. Da es kein geschützter Begriff ist und auch noch keine Einkehr in etablierte Kreise der Medizin und Erfahrungsheilkunde gefunden hat, herrscht doch einige Unsicherheit bei der Verwendung des Begriffes und dem Einsatz der dahinterstehenden Vorgehensweise. In der Regl ist Quantenheilung iein bewusstes Wirken auf der Informationsebene. Um das zu verstehen, ist Wissen über grundlegende Zusammenhänge erforderlich:

 

 

Physikalische Hintergründe der Quantenheilung

 

Die Naturwissenschaft Physik beschäftigt sich mit den Gesetzen der Natur, der Materie und deren Bestandteile. Durch die Physik lassen sich reproduzierbar Erkenntnisse unserer Realität beschreiben und durch wissenschaftlich nachvollziehbare Handlungen erklären. Hier gilt die Erkenntnis, dass alle Materie aus Atomen besteht. Auf dieser Ebene befindet sich die heutige Schulmedizin, mit all den Therapien, Medikamenten, Operationen und Wissenständen.

 

Die Quantenphysik mittlerweile auch schon fast hundert Jahre alt, geht tiefer in die Zusammenhänge und hat die angeblich kleinsten und unteilbaren Teile der Materie, die Atome weiter aufgeschlüsselt. Die Erkenntnis: ein Atom besteht zu 99,99999% Periode aus NICHTS. Das bedeutet, dass die Teile eines Atoms, also der Kern mit seinen Neutronen und Protonen und die dazugehörenden Elektronen, nur einen ganz minimalen Anteil eines Atoms ausmachen. Untersucht man diese Teile immer weiter, dann lässt sich erkennen, dass auch die Quanten oder Photonen aus 99,99999% Periode NICHTS bestehen.

 

Die Quantenphysik kann entsprechend durch ihre unzähligen Untersuchungen und wissenschaftlichen Aufbauten modellhaft beweisen, dass jede Materie zu 99,99999% Periode aus NICHTS besteht und darüber hinaus auch nur alle 10-9 bis 10-23 Sekunden da ist. Man weiß, dass jedes Atom ein Energieträger ist und schwingt. Diese Erkenntnisse haben auch in der Medizin schon Einzug gehalten und werden z.B. bei Röntgenuntersuchungen, Ultraschallanwendungen, Magnetfeldtherapien, Bioresonanz usw. eingesetzt.

 

 

Wie erfolgt die Heilung auf Quantenebene?

 

Wenn wir von Quantenheilung sprechen, dann befinden wir uns auf Quantenebene oder auch auf der Informationsebene. Nicht die Quanten werden geheilt, sondern der Energieaustausch und der Informationsfluss stehen im Mittelpunkt des Geschehens. Um das wiederum zu verstehen, müssen wir noch einen Schritt weitergehen.

 

Die Teilchen eines Atoms, also die Quanten und Photonen, befinden sich in einer Art Wahrscheinlichkeitswolke und können gleichzeitig unzählige Positionen einnehmen. Was so viel wie bedeutet: Energetisch lassen sich Millionen von möglichen Wahrscheinlichkeiten erzeugen. Dies geschieht aber nicht von allein, sondern es braucht hierzu einen Impuls, eine Energie von außen, somit sind wir beim Bewusstsein.

 

Seit den Zeiten von Aristoteles gibt es den Begriff „Metaphysik“. Wie übersetzen das Wort „Meta“ mit nach. Metaphysik bedeutet also nach der Physik. Deshalb nach, weil wir alles aus unserer Realität heraus betrachten, also von der festen Materie, zu den Quanten und dann zu den uns nicht mehr praktisch nachvollziehbaren Philosophien. Doch wie entsteht letztendlich Materie und Realität? Dazu drehen wir einmal die Sichtweise um.

 

Unser Bewusstsein aus der metaphysischen Ebene wirkt auf die Quantenebene ein und erzeugt aus den Millionen von Möglichkeiten, Eine. Durch diese Einwirkung, verändert sich kurzzeitig, energetisch der Zustand der Teilchen eines Atoms und bewirkt einen veränderten Informationsfluss. Da alle Materie aus Quanten bzw. Atomen besteht, entwickelt sich in Folge eine veränderte Realität. Wir nehmen also Kraft unseres Bewusstseins Einfluss und verändern bewusst oder unbewusst unsere Welt.

 

 

Fazit zur Quantenheilung

 

Zusammenfassend können wir also festhalten: Quantenheilung ist eine bewusste und energetische Einflussnahme auf den Informationsfluss, mit der Folge eines veränderten körperliche und emotionalen Ausdruck.